Für wen eignet sich ein Open-Return-Ticket

Du planst ein Auslandsjahr als Backpacker, willst nach deiner Zeit als Au Pair oder Volunteer noch herumreisen und weißt nicht, ob du deine Bucket-List in der geplanten Zeit schaffst? Man könnte also durchaus sagen, dass ein bisschen mehr Flexibilität für dich super wäre? Dann ist das Flex-Open-Return-Ticket genau das Richtige. Mit diesem Tarif können junge Leute Flüge zu speziellen Jugendtarifen buchen, bei denen der Rückflug mindestens ein Mal kostenlos umgebucht werden kann. Dabei kann oft nicht nur das Datum, sondern auch der Rückflugort geändert werden. Es besteht außerdem die coole Möglichkeit, einen sogenannten Stopover einzulegen. Deine Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • du sparst Zeit, Nerven und Geld
  • du bist super flexibel

Ob ein Flex-Open-Return-Ticket für dich geeignet ist, lässt sich nur anhand deiner individuellen Situation beurteilen, denn nicht für jeden macht ein solches Ticket Sinn und auf einigen Strecken gibt es auch schlichtweg keine Jugendtarife. Wir klären also im folgenden ob ein Open-Return-Tarif für dich Sinn macht oder nicht 😊

Wir thematisieren:

Flüge Work and Travel

Der klassische Paradefall für ein Flex-Open-Return-Ticket! Für kaum einen anderen Auslandsaufenthalt passen die flexiblen Jugendtarife so gut wie für Working Holiday Maker! Als Work and Traveller bist du in der Regel zwischen 18 und 30 Jahre alt und außerdem startet kaum jemand mit einem akkurat durchstrukturierten Jahresplan in sein Abenteuer. Bei einem mehrmonatigen Auslandsabenteuer kann so viel Unvorhersehbares passieren. Je nachdem wie schnell du mit deiner Bucket-List vorankommst, dein Finanzpolster zum Reisen ausreicht oder du unterwegs neue Freunde fürs Leben kennenlernst, wirst du unglaublich glücklich sein, wenn du deinen Rückflug mit dem Flex-Open-Return-Ticket im Idealfall flexibel und frei von Umbuchungsgebühren nochmal ein paar Wochen nach vorne oder hinten verschieben kannst.

Zusätzlich ist auch die preisliche Attraktivität der Flex-Open-Return-Tickets ein ganz starkes Argument! Besonders Richtung Australien und Neuseeland liegen die Ticketpreise oft noch unter denen normaler Flüge.

Jetzt noch die Option einen Stopover in Weltstädten wie Dubai, Hong Kong oder Singapur einlegen zu können… was will man noch mehr?

Wir rechnen also nochmal kurz vor:

Günstiger Preis + hohe Flexibilität + Stopover-Option = Must Have für jeden Work and Traveller!

Teste doch einfach mal unsere Flugsuche!

{{ alert.msg }}

Flüge für Au Pairs

Eine Auslandszeit als Au Pair ist immer noch eine extrem beliebte Option, nach dem Abitur für bis zu 1 Jahr ins Ausland zu gehen. Wegen der räumlichen Nähe und den geringeren Kosten, bewerben sich viele Deutsche für Gastfamilien in Großbritannien, Frankreich, Spanien oder Irland.

Nach wie vor sind aber auch die Überseeländer USA, Australien und Neuseeland extrem beliebt und hier wird dann auch das Flex-Open-Return-Ticket wieder interessant.

Da man als Au Pair meistens recht ortsgebunden lebt, ist es besonders am Ende des Au-Pair-Aufenthalts für viele super attraktiv, noch das Land zu bereisen. Schön, wenn man das nicht bereits vor der Ausreise minuziös planen muss, sondern dank unserer Jugendtarife, Ort und Datum seines Rückflugs flexibel anpassen kann.

Wenn du, wie die meisten, mit einer Organisation dein Au-Pair-Jahr startest, dann kriegst du oft auch von der Organisation entsprechende Flugangebote. Solltest du jedoch frei in der Wahl deines Flugtickets sein, dann solltest du auf jeden Fall ein Flex-Open-Return-Ticket in Betracht ziehen.

Flüge für Freiwilligenarbeit

Du hast dich entscheiden an einem Volunteer-Projekt im Ausland teilzunehmen? Je nachdem, ob du ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland absolvieren oder Freiwilligenarbeit bei einem privaten oder staatlichen Projekt leisten möchtest, musst du in den meisten Fällen die Kosten für deinen Flug selber tragen.

Ob ein Flex-Open-Return-Ticket für dich sinnvoll ist, hängt von deiner Aufenthaltszeit und deiner individuellen Situation ab. Da dein Ticket mit einer gewissen Vorlaufzeit umgebucht werden muss, damit die Umbuchung auch im Idealfall kostenlos bleibt, sind die Jugendtarife für Reisen unter 2 Monaten nicht wirklich geeignet. Außerdem gibt es weniger Jugendangebote in Richtung Afrika und Südamerika. Dennoch gibt es sie mit Airlines wie Qatar Airways oder Air France/KLM.

Wenn du also längere Zeit in einem Volunteer-Projekt verbringst und eventuell anschließend noch eine Rundreise machst, dann kann für dich das flexible Jugendticket durchaus eine richtig gute Option sein.

Stell uns einfach eine unverbindliche Fluganfrage!

Viele junge Leute, die an einem Volunteer-Projekt teilgenommen haben, nutzen die anschließende Zeit, um weitere Orte des Landes zu entdecken. Möglicherweise hast du auch andere Freiwillige kennengelernt und ihr wollt euren Aufenthalt verlängern. Wichtig ist, dass du im Hinterkopf behältst, dass beim Open-Return-Ticket die Flexibilität den Kostenvorteil dominiert. Bist du dir sicher, dass du nach dem Volunteer-Projekt zurückfliegen willst, solltest du auch nach normalen Flugtickets suchen.

Flüge für Backpacker

Es muss ja nicht immer eine vordefinierte Auslandszeit sein. Man kann sich ja auch einfach mit einem Rucksack bewaffnet auf eine Abenteuerreise begeben. Backpacking ist nicht nur eine der schönsten Reisevarianten, sondern im Vergleich zum Pauschalurlaub sehr preiswert. Gerade für junge Menschen ist das eine attraktive Möglichkeit, mehrere Länder auf einmal zu bereisen, ohne sich dabei in den finanziellen Ruin zu stürzen.

Preiswerte Jugendtarife für Langstreckenflüge sind dabei ideal, um günstig und flexibel deinen Trip zu starten. Dank der flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten kannst du dich einfach von Land zu Land treiben lassen und deinen Rückflug entsprechend anpassen.

Trotzdem gibt es auch hier Einschränkungen. Dein Backpacking-Trip sollte mindestens 2-3 Monate dauern, damit das Ticket seine Vorteile ausspielen kann. Außerdem ist nicht jede Flughafenkombination möglich. Am besten schickst du uns einfach eine individuelle Fluganfrage und wir checken deine Optionen.

Flüge für Studenten (Auslandsstudium oder Auslandssemester)

So ganz einfach ist es nicht, die speziellen Jugend- und Studententarife für Flugtickets zu finden. Kaum eine Airline bietet sie direkt auf ihrer Website an. In unserem Fall sind diese speziellen Konditionen direkt mit den Airlines ausgehandelt. Das ist auch der Grund, warum wir in Zusammenarbeit mit Aeroplan aus Köln, den kompletten Service rund um die Buchung und die spätere Umbuchung übernehmen.

Unsere Studententickets eignen sich perfekt, wenn du einen passenden Flug für dein Auslandsstudium oder Auslandssemester suchst.  Oftmals ist bei der Buchung noch nicht genau klar, wann die letzten Klausuren vorbei sind und, ob du die Wochen danach noch für eine kleine Rundreise nutzen willst. Ein Träumchen, wenn du dann deinen Flug nochmal umbuchen kannst.

Wichtig ist, dass du trotz der verlockenden Studententarife auch normale Angebote im Blick behältst. Während die Jugendtarife nach Australien und Neuseeland oft sogar noch günstiger als normale Tickets sind, findest du bei Flügen nach Asien oder Nordamerika meistens günstigere „Normaltickets“. Hier heißt es dann abwägen ob ihr möglichst günstig oder möglichst flexibel fliegen wollt.

Flüge für Schüler (Schüleraustausch und High School Year)

Nimmst du an einem internationalen Schüleraustausch teil, wird der Flug in der Regel von deiner Austausch-Organisation gebucht. Ist das nicht der Fall, sind unsere Flex-Open-Return-Tickets auch für alle Schüler unter 18 Jahren interessant. Durch unsere Zusammenarbeit mit Airlines wie der Lufthansa, können wir spezielle Jugendtarife nach Kanada oder in die USA anbieten.

Wenn du dein Flex-Open-Return-Ticket buchen willst, aber noch nicht volljährig bist, dann schick uns einfach eine Anfrage über unser Flugformular. Wir benötigen als zusätzliche Informationen für die Buchung nur die Rechnungsadresse deiner Eltern und die E-Mail Adresse eines Elternteils. Die Buchung muss in diesem Fall nämlich offiziell über deine Eltern laufen.

Das Gute beim Schüleraustausch in Nordamerika: Durch die enge Kooperation der Lufthansa mit United Airlines und Air Canada, können wir auch Flugverbindungen zu kleinen Regionalflughäfen anbieten.

Flüge für dein Auslandspraktikum

Wenn du einen Praktikumsplatz im Ausland bekommen hast, kannst du dich in vielerlei Hinsicht glücklich schätzen. Denn es macht nicht nur einen hervorragenden Eindruck im Lebenslauf, sondern fördert auch deine Selbstständigkeit und deine persönlichen Referenzen.

Wenn dein Auslandspraktikum über mehrere Monate geht und du anschließend noch reisen möchtest, dann fällt es dir vielleicht schwer, jetzt bereits einen Rückflug zu einem festen Termin zu buchen. Auch hier ist ein Flex-Open-Return-Ticket eine gute Alternative zum klassischen Hin- und Rückflug-Ticket.

Welche Auslandszeit du auch immer planst, unsere Jugendtarife könnten eine super Alternative bei deiner Flugsuche sein. Schmeiß einfach mal unsere Flugsuchmaschine an oder melde dich direkt bei uns!

Finde jetzt deinen perfekten Flug

Nutze unsere Flugsuchmaschine und finde dein perfektes Flex Open Return Ticket mit kostenlos umbuchbaren Rückflug

So buchst du dein Flex Open Return Ticket

Wir erklären dir unsere Flugsuche und sagen dir genau worauf du bei deiner Buchung achten musst